H

.
GEPFLEGTE AUFMERKSAMKEIT

„ICH HABE ANTHOS GEWÄHLT. FÜR DEN PATIENTEN, FÜR MEIN TEAM UND FÜR MICH."
Seit jeher misst Anthos der Hygiene maximale Aufmerksamkeit bei und ermöglicht dem Zahnarzt anhand für die tägliche Pflege und Gesundheit geeigneter Instrumente unter voller Befolgung seiner deontologischen Pflicht und seiner Verpflichtung den Patienten gegenüber zu handeln.
Die Forschung von Anthos ist auf eine Allround-Hygiene ausgerichtet, von der Entwicklung von aktiven Systemen und den für eine einfache Reinigung konzipierten Details bis zur Auswahl von Normen entsprechenden chemischen Materialien. In diesem Rahmen werden auch die strengsten, DVGW-zertifizierten deutschen Qualitätsstandards für die Wasserqualität eingehalten.
Jeder Patient sowie das gesamte Behandlungsteam können sich auf die Seriosität und die ethische Strenge, die Anthos in Hinblick auf die Hygiene leiten, verlassen.

Für nähere Einzelheiten empfehlen wir Ihnen das Herunterladen des Katalogs im PDF-Format, in dem Sie die Verfügbarkeit der verschiedenen Hygienesysteme für jedes einzelne Modell der Produktreihe Anthos überprüfen können.

Peroxy Ag+SCHUTZ VOR LEGIONELLEN

Durch die Verwendung von Peroxy Ag+ bei einer Konzentration von 600 ppm (wie H2O2) wirkt das automatische System W.H.E. gegen alle im Wasser vorkommenden Verunreinigungen einschließlich der Legionellen: Tests an der Einrichtung haben eine 85%ige Reduzierung von Legionellen im durchlaufenden Wasser und dank der langfristig aufrechterhaltenen Desinfektionswirkung ohne anderweitige Eingriffe eine Reduktion um 5 Log-Stufen für Legionellen innerhalb einer Stunde nachgewiesen.

W.H.E. garantiert in Kombination mit einem täglich mit BIOSTER ausgeführten intensiven Desinfektionszyklus für eine extrem hohe Hygienequalität des von den Instrumenten abgegebenen Wassers.

W.H.E. - KONTINUIERLICHE DESINFEKTION

W.H.E. setzt dem in die Behandlungseinheit einlaufenden Wasser automatisch Peroxy Ag+ bei einer Konzentration von 600 ppm (wie H2O2) zu und wirkt, wie durch die bei dieser Konzentration durchgeführte In-vitro-Tests bewiesen haben, gegen alle im Wasser vorkommenden Verunreinigungen einschließlich der Legionellen. Die Wirkung des Desinfektionsmittels hält in den Leitungen an: In-vitro-Tests haben die Reduktion einer bakteriellen Belastung von bis zu 5 Logarithmus-Stufen bei einer Einwirkzeit von 40 Minuten nachgewiesen, wie es normalerweise bei Tätigkeiten ohne Wasserverbrauch und während der Anwendungspausen der Fall ist. Darüber hinaus haben dreimonatige an einer in normalem Praxisbetrieb eingesetzten Behandlungseinheit ausgeführte Tests bei täglicher Ausführung eines mit BIOSTER ausgeführten intensiven Desinfektionszyklus eine konstant auf null gehaltene bakteriellen Belastung ergeben und somit die extrem hohe Hygienequalität des mit W.H.E. ausgegebenen Wassers unter Beweis gestellt.

BIOSTER
EIN PROZESS AUF HOHEM NIVEAU. BIOSTER ist eine Hygienevorrichtung für die intensive Desinfektion der Wasserleitungen der Behandlungseinheit mit dem Desinfektionsmittel Peroxy Ag+ (3%iges H2O2), Wirksamkeit in zahlreichen wissenschaftlichen Abhandlungen nachgewiesen ist und das durch die Anreicherung mit Silberionen eine verstärkt biozide Wirkung ausübt.
Die von Anthos durchgeführten Studien beweisen, dass eine mit W.H.E. und BIOSTER ausgestattete Behandlungseinheit die mikrobiologische Qualität des ausgegebenen Wassers bereits mit einem einzigen am Ende des Arbeitstages ausgeführten intensiven Desinfektionszyklus sichert.
Eine weitere Studie, die in klinischem Umfeld an einer in normalem Praxisbetrieb eingesetzten Behandlungseinheit mit kontinuierlich verwendetem W.H.E. und bei täglicher Ausführung eines BIOSTER-Zyklus mit dem Desinfektionsmittel Peroxy Ag+ durchgeführt wurde, hat eine konstant auf null gehaltene bakterielle Belastung des abgegebenen Wassers ergeben.

FLUSHING

Mit der Flushing-Funktion kann das Wasser in den Leitungen bei einem zeitgesteuerten Fluss der zugeführten Flüssigkeit komplett gewechselt werden. Es findet keinerlei desinfizierende Behandlung, sondern ein einfacher und schneller Wechsel der im Kreislauf enthaltenen Flüssigkeit statt. Dies erweist sich nach Anwendungspausen, wie beispielsweise zu Beginn des Arbeitstages, als nützlich, um in den Leitungen stagnierende Flüssigkeiten zu entfernen.

Weitere aktive Hygienesysteme

Weitere aktive Hygienesysteme

S.H.S. - VEREINFACHTES UNABHÄNGIGES VERSORGUNGSSYSTEM

Das System SHS ermöglicht die Versorgung der Behandlungseinheit über einen eigenen Behälter und erfüllt im Wesentlichen zwei Funktionen:
• vom Leitungswasser unabhängige Versorgung der Behandlungseinheit (Behälter mit grauem Band);
• Desinfektionszyklus der Leitungen, der halbautomatisch oder manuell ausgeführt wird

WEITERE PASSIVE HYGIENESYSTEME

WEITERE PASSIVE HYGIENESYSTEME

SPEISCHALE

• Die Speischale hat keine Spalten und kann einfach desinfiziert werden.
• Die Fontäneneinheit kann abgenommen und kalt sterilisiert werden.
• Der freie Auslauf zwischen dem Spülstrahl und dem Ablass verhindert eine Kontamination im Störungsfall.

Produkte und Hygienesysteme

Produkte und Hygienesysteme

Daily OIL

Schmierspray für zahnärztliche Winkel- und Handstücke mit Auftragstüllen aus Silikon.

Anfrageformular