04.03.2015

CROSS-DEVICE

Sofortdiagnostik. Das „Cross-Device"-System ermöglicht das gleichzeitige Anzeigen von intraoralen Aufnahmen und Röntgenbildern auf mehreren integrierten Geräten.

Eine Voransicht erscheint sofort auf dem Full-Touch-Display, der einfache Vorgänge wie das Zoomen, das Drehen und die Kontrast- und Farbeinstellung zulässt. Der Arzt kann selbst entscheiden, ob die Aufnahme direkt auf einen angeschlossenen PC oder auf den 22"-LED-Monitor übertragen werden soll.